Welche meiner Daten werden von Facebook weitergeleitet?

In einigen kleinen fest definierten Bereichen bietet Facebook tatsächlich Privatsphäre. Alle dort gespeicherten Daten werden weder verkauft, noch weitergegeben oder können gehackt werden.

Eine Menge Daten werden allerdings weitergegeben und keiner der Nutzer hat eine genaue Vorstellung worum es sich hierbei handelt. Hier eine Anleitung wie es möglich ist, nachzuvollziehen was von Facebook preisgegeben wird.

Auf einer Website http://zesty.ca/facebook/ , welche mit der neuen Facebook Open Graph API arbeitet, können die Informationen abgerufen werden, die von einem normalen Account aus ins Internet gelangen. Diese liegen außerhalb des in den AGBs festgelegten privaten Bereiches und dürfen von daher verkauft oder anderweitig ausgewertet werden.

3 Schritte zum Check welche meiner Daten bei Facebook ungeschützt sind

Schritt 1: Facebook öffnen und einloggen.
Schritt 2: Die eigene ID-Nummer aufrufen (die ID-Nummer kann eingesehen werden, indem man aufs Profil klickt. In der Adresszeile des Browser erscheint ein längerer Eintrag, der mit "id=" und einer Zahlenreihe endet).
Schritt3: Die ID kopieren und in das Eingabefeld der oben genannten Website eingeben.

Nun sieht man möglicherweise Interessen, Aktivitäten, Bilder und vieles andere mehr, je nachdem wie die individuellen Sicherheitseinstellungen sind und was unterbunden wurde. Gegebenenfalls muss also noch einmal bei den Sicherheitseinstellungen nachjustiert werden.

Beim professionellen Schützen der Privatsphäre hilft eine Website, die alle nötigen Facebook-Einstellungen auflistet. https://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/social-networks/facebook-privatsphaere-schuetzen-durch-richtige-einstellungen.html

Dies kann sich von Zeit zu Zeit ändern, wenn Facebook seine AGBs ändert. Besuchen Sie deshalb auch regelmäßig diese Seite. Wir werden Änderungen beim Facebook-Datenschutz so aktuell wie möglich veröffentlichen.